logo abc

Unsere Projekte

ECUADOR

PERU/BOLIVIEN

MALAWI

SRI LANKA

NEPAL

 

 

 

abc-Gesellschaft e.V. :

Sparkasse Vest in Dorsten

IBAN DE86 4265 0150 0070 0130 08
BIC WELADED1REK

 

Die abc-Gesellschaft ist als förderungswürdig aner- kannt und kann Spenden- quittungen ausstellen. Jeder Euro fließt ohne Abzug in die Projekte!

 

 

Toplights

 Spendenkonto der

A K T U E L L E S

 

 

Rundschreiben 104

 

Der Bau der der Chelewani abc-Primary, unserer 10. abc-Schule, beginnt [mehr...]

 

Rundschreiben 103

 

Komplettierung des Tsogolo La Ana Schul-Zentrums mit der neuen Secondary in Mpemba [mehr...]

 

Rundschreiben 102

 

Kurzbericht 15. Malawi-Reise [mehr...]

 

Rundschreiben 101

 

Einweihung der 8. abc-Schule in Malawi [mehr...]

 

Rundschreiben 100

 

Primary, Preschool, Dalani Secondary, Chambala Primary und Chambala Secondary, der Erziehungsminister, Jean Ziegler und Fundstücke [mehr...]

 

Rundschreiben 99

 

Preschool, Dalani-Secondary, Ingenieure ohne Grenzen und 3. Bücherbörse [mehr...]

 

 

 

News-Archiv [mehr...]

 

Zwischenbericht

Liebe Freunde und Mitglieder, Förderer und Sponsoren
der abc-Gesellschaft!

 

Die Studenten der Fachhochschule Köln haben am  7. und 8. 9. 2013 die 2. Bücher-Börse Köln mit großem Erfolg durchgeführt. Herzlichen Dank für das große Engagement, den  Einsatz und die Mühe dem 20-köpfigen Studenten-Team, allen voran dem Vorstand  Bianca Kabongo, Mario Klütsch, Ebru Bircan und Marcello Montuori! www.buecherboerse.org

 

15 000 Bücher mussten gesammelt, bewältigt, geordnet, Sponsoren betreut,
Vorträge, Tombolas, Musikeinlagen, Lesungen, Kaffee- und Kuchenbar, Kinderschminkstube arrangiert werden! Eine rundum gelungene Veranstaltung!

Der Erlös - 17 000 € geht an die abc-Gesellschaft e.V.!
Eine Steigerung zum Vorjahr um 40% !!!


Jeder Euro geht, wie bei uns üblich, eins zu eins in das nächste Projekt!

Im Vorjahr floss er in den Bau der Chambala Secondary abc-School im Norden von Malawi. Die Schule ist für 200 Schüler gebaut und seit Anfang September in Aktion. Die Schulbücher wurden rechtzeitig angeliefert. Wir mussten noch 2 Lehrerhäuser für 4 Lehrerfamilien bauen.

 

Dieses Mal wollen wir mit dem BüBöKö -Erlös den Bau eines Kindergartens für Waisenkinder, als erstem Teil eines Schulzentrums – Kiga, Primar- und Sekundarschule-, im Süden starten. Damit wird ein Traum von Lucy und Florence in Erfüllung gehen. Die Damen arbeiten schon lange sehr erfolgreich für die Ärmsten der Armen - den Waisen. Mit ihnen zusammen wollen wir das Werk errichten, später  die Betreuung in ihre Hände legen.

 

Zwei Schulen haben für uns Sponsorenläufe durchgeführt.  Herzlichen Dank an Lehrer, Eltern und Schüler. Danke für die Spenden und Beiträge unserer Freunde und Mitglieder.

 

Die Belegschaft einer  Firma wollte uns 10 000 € spenden. Unter der Bedingung, dass wir dafür eine komplette Schule bauen! Schade, ich musste ihnen mitteilen, dass wir allein für eine Sekundarschule 9 600 Dollar nur für Zement ausgegeben haben. Die Chambala hat  mit Möbeln, Schulbüchern und Lehrerhäusern  79 600 Dollar gekostet!

 

Die Eltern der Schüler der  Secondary  in Kasumbu haben ein großes Fest gefeiert, aus Freude über ihre Schule! Sie haben unseren ´Supervisor´ Patrick Themu aus Dankbarkeit für seine Hilfe zum Parlamentsabgeordneten des Distrikts aufgestellt. Er und die Eltern schickten uns viele Grüße und Danksagungen. Großen Anklang fanden Solarlampen, die wir  ´unseren´  Sekundarschulen mitgebracht hatten. So können die Schüler abends bei einsetzender Dunkelheit ab 6 Uhr in der Bibliothek  noch lernen.

Die Dalani Secondary  bei Blantyre hat jetzt Schüler in allen 4 Schuljahren. Sie startete zunächst mit den Schuljahren 1 und 3. Der Stromanschluss ist endlich verlegt, die Laptops und Drucker im Einsatz. 7 Lehrer in Aktion. In dieser Schule sind viele Waisen, denen unsere Mitglieder und Freunde, das Stipendium für das Schulgeld  bezahlen. Die Schüler haben sich sehr bedankt für diese existentielle Hilfe. Reden, Gedichte, Gesänge und Tänze vorgetragen und Briefe geschrieben. Auch wir können uns sehr freuen, dass wir den Jugendlichen auf diese Weise eine Schulbildung ermöglichen können. Bitte denken Sie, falls noch nicht veranlasst, an die Zahlung für das nächste Schuljahr! Wegen der horrenden Kosetenexplosion in Malawi  beträgt das Schulgeldstipendium für ein Jahr jetzt 108 €!

 

Die „Ingenieure ohne Grenzen“ aus Bochum werden demnächst vor Ort prüfen, ob und wie sie Strom- und Wasserleitungen für die Primary und die Secondary in Chikhosi verlegen können! Hoffentlich klappt das, es wäre für viele Familien ein großes Glück!

 

Ende November möchte ich wieder nach Malawi fahren, unsere 6 Schulen besuchen und den Grundstein für den Kindergarten in ´Selemani Village near the Chiradzulu District Hospital´ legen.

 

Alles Gute für Sie!
Herzliche Grüße!

Signatur Kuhn
Ihr F.-J. Kuhn

 

Eine Bitte noch, wir haben noch nicht alle e-Mail-Adressen!  Es wäre hilfreich, Sie schickten sie mir unter
Franz-Josef.Kuhn@t-online.de. Dann ist es leichter und billiger, unsere Rundschreiben zu versenden.


English sites